29. 5. 2024

Der Friedenstein beginnt zu klingen

Die barocke Bühne von Schloss Friedenstein erwacht wieder zum Leben. Mit dem Barock ImPuls-Konzert der Soloviolinistin Midori Seiler startet das Ekhof-Festival 2024 am Freitag, 1. Juni, in die neue Saison. Pünktlich zum Festival-Start hat die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten die Sicherungsarbeiten im Westturm abgeschlossen, das Theater ist wieder für die Besucher*innen zugänglich (bereits ab dem 30. Mai). 

weiter

23. 5. 2024

Wie erinnern?

Zum 75. Jahrestag des Grundgesetzes geht heute das interaktive Minigame „Suspekt. Landschaft der Verbrechen“ an den Start. Auf www.friedensteine.de/artikel/suspekt können Interessierte den Spuren der NS-Verbrechen folgen – und gleichzeitig eine neue Form des Erinnerns kennenlernen. Das neue webbasierte Lernmodul, das sich vor allem an Jugendliche richtet, ist im Rahmen des partizipativen, zur historisch-politischen Bildung angelegten Projektes „Deutsche Erinnerungslücke KZ Ohrdruf“ entstanden.

weiter

16. 5. 2024

Die Thüringer CHORschätze gehen in die zweite Runde

Die Thüringer CHORschätze gehen in die zweite Runde: Vom 6. bis 9. Juni 2024 präsentieren über vierzig Chorensembles mehr als dreißig Stunden Programm an 13 Spielorten der Thüringer Residenzen.

Eröffnet wird das Programm am 6. Juni von Thüringens Ministerpräsidenten Bodo Ramelow in der Erfurter Peterskirche. Hierzu – und natürlich zu allen anderen Konzerten – sind Sie herzlich eingeladen.

Basisinformationen zu den Thüringer Chorschätzen 2024

weiter

25. 4. 2024

S.O.S. Grünes Herz. Unsere Natur im Wandel

Wolf, Borkenkäfer und japanischer Staudenknöterich sind in die Ausstellungshalle des Herzoglichen Museums Gotha eingezogen – und mit ihnen viele Fragen, Informationen und Antworten rund um eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Ab Sonntag, 28. April, ist die Ausstellung „S.O.S. Grünes Herz. Unsere Natur im Wandel“ zu sehen.

weiter

20. 3. 2024

Der Friedenstein stellt sich neu auf

Nicht nur inhaltlich schärft die Friedenstein Stiftung Gotha ihr Profil, auch strukturell geht sie neue Wege. Seit dem ersten März verstärken Annekathrin Härter und Dr. Britta Reimann das Friedenstein-Team in zwei neu geschaffenen Bereichen, die aus dem ehemaligen Referat „Kommunikation und Bildung“ hervorgegangen sind: Härter leitet die Abteilung „Marketing und Veranstaltungen“, Reimann stellt den Bereich „Vermittlung“ in der gleichnamigen Stabsstelle neu auf.

weiter

8. 2. 2024

Neue Ausstellung auf dem Friedenstein

Auf dem Friedenstein ist eine neue Ausstellung zu sehen: Ab dem 8. Februar 2024 zeigen die „BROMACKERgeschichten“ was geschieht, wenn sich die Grenzen zwischen Forschungswelt und Schulalltag auflösen. In der Ergänzung des BROMACKER labs werden Texte, Zeichnungen und Bilder gezeigt, die in einem gleichnamigen Schreibworkshops entstanden sind. Zusätzlich sind wissenschaftliche Objekte wie bedeutende Fossilien der Fundstätte Bromacker zu sehen.

weiter

3. 11. 2023

Aquarell, Fahne und ein Zunftzeichen für den Friedenstein

Oberbürgermeister Knut Kreuch hat die Friedenstein Stiftung Gotha heute reich beschenkt: Zum Jubiläum „95 Jahre Heimatmuseum Gotha“ übergab er drei Objekte.

Ein Aquarell des Neudietendorfer Malers Arthur Rose

Die kolorierte Zeichnung aus dem Jahr 1952 zeigt Schloss Friedenstein von einer Perspektive, die auch dem Spaziergänger von heute vertraut ist, wenn er sich dem Friedenstein von der Seite des Herzoglichen Museums nähert: der Südfront des Schlosses mit den charakteristischen zwei Türmen.

weiter

3. 4. 2023

Zum Jahrestag der Befreiung des KZ-Komplexes Ohrdruf werden zwei Biografien sichtbar

Die Befreiung des KZ-Kompexes Ohrdruf jährt sich am 4. April 2023. Anlässlich dieses Jahrestages veröffentlicht die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha zwei bewegende Filmbeiträge auf ihrem YouTube-Kanal. Diese beschäftigen sich auf unterschiedliche Weise mit zwei Biografien, die sich in Ohrdruf kreuzten: ein etwa 30-minütiges Zeitzeugengespräch mit dem Ukrainer Petro Mischtschuk und ein etwa 8-minütiger Audioslide-Film mit dem Nachfahren des Niederländers Nicolaas Droog. Am 9. Januar 1945 kam Droog nach Ohrdruf, wo sich Petro Mischtschuk bis zum 15. Januar 1945 aufhielt.

weiter

30. 3. 2023

Sommeröffnungszeiten und Anpassung der Eintrittspreise

Ab Samstag, den 1. April 2023, gelten die Sommeröffnungszeiten auf dem Friedenstein. Die Museen der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha sind nun eine Stunde länger – von 10 bis 17 Uhr – geöffnet. Unsere Gäste können Schloss und Herzogliches Museum nun wieder dienstags bis sonntags besuchen. An Feiertagen sind die Museen wie gewohnt geöffnet.

weiter

30. 3. 2023

Neue Präsentation „Teller mit Aussicht“: Der Tag des Thüringer Porzellans auf dem Friedenstein

Pünktlich zum Tag des Thüringer Porzellans am 1. und 2. April 2023 ist in der Loggia des Herzoglichen Museums Gotha die neue Präsentation „Teller mit Aussicht – Thüringer Landschaften auf Gothaer Porzellan“ zu sehen. Die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha zeigt zwölf Dessertteller und eine Tasse aus dem 19. Jahrhundert, die mit Hilfe des Freundeskreises Kunstsammlungen 2022 erworben wurden. Am Sonntag, 2. April, um 15 Uhr stellt die Museologin Agnes Strehlau die Neuzugänge in einer Führung vor. Der Eintritt beträgt acht, ermäßigt vier Euro. Die „Teller mit Aussicht“ sind bis zum 14.

weiter

Seiten